Damen, Ergebnisse

WestfalenligaFrauen schlagen Siegen und sind Tabellenführer.

Eins vorweg: Das Spiel war Werbung für den Frauenfußball.
Nach der Schweigeminute für den verstorbenen Aki Schmidt ging es sofort los. Bereits nach fünf Minuten gingen die Sportfreunde aus Siegen durch S. Schneider früh in Führung. Der SVB brauchte einige Zeit um ins Spiel zu kommen und hatte mit den schnellen Aussenspielerinnen des Gastes viel Mühe. Mitte der ersten Halbzeit kam unsere Mannschaft besser ins Spielund erzielte durch A. Spitthoff den verdienten Ausgleich (37.).
Mit Hälfte zwei wurde das Spiel nochmal besser und beide Mannschaften spielten Tempofussball. Siegen nutzte allerdings die Situation, als eine Spielerin des SVB am Boden lag, blitzschnell und kam durch L.Fernholz zur erneuten Führung (61.). Wer jetzt dachte der SVB lässt sich hängen wurde eines besseren belehrt. Das, was die Mannschaft auszeichnet, den Willen Spiele zu gewinnen, kam jetzt wieder zur Geltung. In der 74. Minute war es erneut A. Spitthoff die zum 2:2 Ausgleich traf. Die letzthen Minuten hatten es in sich, erst erhielt Siegen J. Peter die gelbrote Karte, dann traf H.Sertznig in der 84. Minute zum umjubelten Siegtreffer.
Durch das zeitgleiche Unentschieden von Recklinghausen in Borchen übernehmen unsere WestfalenligaFrauen nun die Tabellenspitze.

LandesligaFrauen gewinnen zweites Derby hintereinander

2frauen_1Unsere LandesligaFrauen muss man so langsam als Derbyspezialisten bezeichnen. nach dem Auswärtssieg in Dorstfeld gelang ihnen nun auch ein verdienter 2:0 Heimsieg gegen einen weiteren Titelfavoriten SG Lütgendortmund.
S.Siebert in der (65. Minute) und L.Kösters in der (90. Minute) erzielten die Tore.

KreisligaFrauen verlieren

Nichts zu holen gab es im kleinen Derby für unsere KresiligaFrauen. Mit einer 3:0 gewann die Zweitvertretung aus Lütgendortmund und erteilte den Aufstiegsambitionen des SVb nun einen kleinen Dämpfer.

Share

Leave a Reply