Unterhaltung

WestfalenligaFrauen mit fünf Toren in 14 Minuten.

In den ersten 45 Minuten taten sich unsere WestfalenligaFrauen gegen einen kompakt stehenden Gegner schwer. Die Tormöglichkeiten wurden nicht genutzt und die Zweitvertretung aus Gütersloh versuchte mit Kontern für Gefahr zu sorgen.
Mit Beginn der zweiten Hälfte übernahm der SVB sofort die Initiative und ging folgerichtig durch M.Grothe in der 54. Minute in Führung.
Zwischen der 72. und 86. Minute erhöhten C.Vollenberg (2), K.Schröder, D.Ließem und L.Klemann mit weiterenTreffer.


LandesligaFrauen und BezirksligaMädchen erfolgreich.

Gegen den gut gestarteten Aufsteiger FC Iserlohn gelang unseren LandesligaFrauen Wiedergutmachung für die heftige 0:7 Niederlage in Höntrop.
Durch Tore von J.Kaleja und S. Siebert ging das Team noch vor der Pause mit 2:0 in Führung. Nach der Pause kam der SVB nicht mehr so richtig ins Spiel und kassierte in der 51. Minute den Anschlußtreffer.
Nun geht man mit Spannung in das Duell beim Lokalrivalen Eintracht Dorstfeld.

Unsere BezirksligaMädchen bleiben weiter der SpVg Oelde auf den Fersen und sind Tabellenzweiter. Mit dem 5:0 Erfolg gegen
SpVg Langenhorst-Welbergen bleibt der SVB weiter oben dran. Die Tore erzielten L.Cofalka, H.Eicher, H. Wagner (2) und M.Westkämper.


 

Share

Leave a Reply