Ergebnisse

Ein gutes und erfolgreiches Trainings.- und Spielwochenende absolvierte unser Frauen 1 Team.Nach einer konzentrierten und vor allen Dingen sehr engagierten Trainingseinheit am Samstagmittag, war direkt im Anschluss Landesligist SV Fortuna Freudenberg zu Gast. Nach 90 hoch überlegenen Spielminuten durften sich unsere Spielerinnen durch Treffer von Natascha Bomm, Jenny Kaleja, Katrin Schröder und Simon Ludwig, bei einem Gegentreffer vier Minuten vor dem Ende, über einen 4:1-Erfolg freuen.

Am Sonntag war die SpvG Schonnebeck aus Essen und der Niederrheinliga zu Gast in Berghofen. Die Leistung die unsere Frauen in dieser Partie den zahlreichen Zuschauern bot, war zum jetzigen Zeitpunkt der Vorbereitung schon mehr als ordentlich und kommt dem Fußball, den sich das Trainerteam für den Ligabetrieb vorstellt, schon sehr nah. So ließ man den Gästen, praktisch im gesamten Spiel nicht den Hauch einer Chance und lag schon zum Pausenpfiff durch ausnahmslos sehr stark heraus gespielte und einem Kopfball Treffer von Paula Peck nach Ecke Julia Gödecke, mit 5:0-Toren in Führung. Mit Beginn des zweiten Abschnitts wurde dann wie gefordert, das Tempo aus der Partie genommen um dann aus diesem Modus immer wieder gezielt schnell nach vorne zu agieren. Der Lohn für unsere Frauen waren dann zwei weitere Treffer zum 7:0-Endstand.

Auch nach einem guten Spiel gibt es immer etwas zu kritisieren und möchten wir das tun, dann muss man den eigenen Torabschluss nennen, denn trotz der vielen Tore muss das Spiel und wir möchten uns nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, heute deutlich Zweistellig für unser Frauen 1 Team ausgehen.

Unser Kompliment geht an Euch Mädels, das war ein sehr Ordentliches Wochenende.

Gegen Schonnebeck spielten:

Sandra König, Christine Vollenberg, Saskia Finzel, Paula Peck, Annika Lauer (70.Virginia Glänzer), Lisa Winter (70. Natascha Bomm), Jennifer Kaleja (73.Katharina Riehl), Daniela Ließem (Bild), Marie Grothe (46.Simone Ludwig), Julia Gödecke (73.Daniele Stangrecki), Katrin Schröder (61.Melina Sprinck)

Tore:

1:0 (7.) Julia Gödecke, 2:0 (10.) Jennifer Kaleja, 3:0 (26.) Daniela Ließem, 4:0 (38.) Lisa Winter, 5:0 (39.) Paula Peck, 6:0,7:0 (69./72.) Simone Ludwig

Share

Leave a Reply