Ergebnisse, Unterhaltung

Gesamt

Am 01. Mai folgten wir einem Aufruf des DFB und besuchten das Pokalfinale der Damen in Köln zwischen Turbine Potsdam und dem VFL Wolfsburg. Leider konnten aufgrund des langen Wochenendes nicht alle Spielerinnen dabei sein. Da auf den Vorwiesen des Rhein-Energie-Stadions ein großes Rahmenprogramm geboten wurde, starteten wir schon mittags Richtung Köln. Leider war der Andrang aufgrund des guten Wetters riesengroß, so dass wir gar nicht alle Attraktionen besuchen konnten.

Als wir dann im Stadion angekommen waren, haben sich unsere Mädels entschieden, den VFL Wolfsburg zu unterstützen, der das Spiel verdient mit 3 : 0 gewann. Bei der anschließenden Siegerehrung fand der Jubel keine Grenzen. Nach Abschluss des offiziellen Teils harrten unsere Mädels weiterhin aus, um den Spielerinnen der Siegermannschaft ganz nah zu kommen. Das Warten wurde schließlich belohnt. Die Torhüterin des VFL Wolfsburg stellte sich schließlich sogar noch zu einem gemeinsamen Siegerfoto zur Verfügung.

Nachdem wir endlich wieder auf dem Parkplatz angekommen waren, wollten die Mädels immer noch nicht nach Hause. Da wir natürlich einen Ball im Kofferraum hatten, wurden auf der angrenzenden Wiese schnell zwei Tore aufgebaut und zwei Mannschaften gebildet. Beim Spielstand von 3 : 3 wurde dieses Spiel schließlich wegen der einbrechenden Dämmerung vom Trainerteam abgebrochen, und unsere Mädels traten überglücklich aber immer noch nicht müde die Heimreise an.

Share

Leave a Reply