Ergebnisse

Im gestrigen Auswärtsspiel beim SC Borchen, kam unser Frauen 1 Team zu einem verdienten 3-1 Erfolg. Unsere Spielerin der Partie war hierbei ganz sicher Abwehrchefin Paula Peck, die hinten mit ihrer guten Partnerin in der Innenverteidigung Daniela Stangrecki nichts Nennenswertes der Gastgeberinnen zu ließ, dort immer wieder mit ihrem herausragenden Stellungsspiel überzeugte und vorne mit zwei Treffern erfolgreich war.
So war es unser Team, das in der 1. Halbzeit das Spiel klar bestimmte, fast ausschließlich in Borchens Hälfte agierte jedoch noch mit den Altlasten der letzten drei Spiele zu kämpfen hatte, agierte man doch immer noch nicht so befreit wie man es in vielen Partien schon gesehen hatte. Auf Flanke von Julia Gödecke, war es Annika Lauer, die den Fuß einen Moment eher an den Ball bekam als ihre Gegenspielerin und ihn über die Torhüterin zur verdienten 0:1 Führung ins Tor lenkte (17.). Trotz spielerischer Überlegenheit sollte es dann jedoch bei dieser einen Möglichkeit bis zur Pause bleiben.
Mit Beginn der 2. Halbzeit kauften die Gastgeberinnen dann über gut 20 Minuten unserem Team mit einem frühem Pressing deutlich den Schneit ab, womit unsere Frauen einiges an Arbeit zu verrichten hatten. Die Folge war ein berechtigter Foulelfmeter, der zum 1:1 Ausgleich verwandelt wurde (65.). Nach diesem Ausgleich und einigen taktischen Wechseln, waren es dann aber wieder unsere Frauen, die eine zweite Luft bekamen und ihrerseits wieder zwei Gänge höher schalteten. Nach Foul an Kapitänin Daniela Ließem im Sechzehner, verwandelte Paula den fälligen Strafstoß sicher zur 1:2 Führung (78.). Acht Minuten später dann das Tor des Tages. Aus 25 Metern Torentfernung drosch Paula den Ball direkt unter das Lattenkreuz, von dem der Ball deutlich zum 1:3 Endstand hinter die Linie sprang. Am Rande sei hierbei erwähnt, das das Tor bei unserer Abreise aus Borchen immer noch am vibrieren war.

Am Ende durften sich unsere Frauen über einen hart erkämpften Sieg freuen, den sie sich in allen Mannschaftsteilen durch richtig guten Einsatz bis zur letzten Minute wie hier Anfangs erwähnt, absolut verdient haben.

Es spielten:

Sandra König, Lisa Klemann, Daniele Stangrecki, Paula Peck, Shari Noffke (73.Mia Bedarf), Lisa Winter, Daniela Ließem, Annika Lauer (65.Simone Ludwig), Marie Grothe, Julia Gödecke (82.Virginia Glänzer) und Christine Vollenberg

Tore:

0:1 (17.) Annika Lauer, 1:1 (65.) Pia Hillebrand, Foulelfmeter, 1:2 (78.) Paula Peck, Foulelfmeter, 1:3 (86.) Paula Peck

Im Kader und in Borchen dabei, Torfrau Juliane Bauch

 

Share

Leave a Reply