Ergebnisse, Frauen

3. Sieg im vierten Spiel

Am fünften Spieltag war SV Schameder zu Gast bei den 2. Frauen des SVB. Durch den anhaltenden Regen war es von Beginn an ein eher schleppendes Spiel.

Bedingt durch den extrem nassen Platz kam es zu vielen Abspiel- und Stoppfehlern. Durch einen Eckstoß in der 17. Spielminute erspielte man sich das erste Tor heraus. Lea Baller spielte den Ball in den Sechzehner, woraufhin Sandra Erhardt völlig frei den Ball einnetzen konnte.

Bis auf eine geschlagene Ecke, welche

unsere Torhüterin Helene Sertznig halten konnte sowie eine weitere Möglichkeit unsererseits durch Sandra Erhardt die leider ungenutzt blieb gab es keine nennenswerten Aktionen.

Die zweite Halbzeit lief ebenso unspektakulär ab wie die erste.

In der 72. Spielminute kam es zu Unstimmigkeiten im Strafraum des SV Schameder, woraufhin der Schiedsrichter auf Handelfmeter entschied.

Lea Baller konnte somit den 2:0 Endstand besiegeln.

Alles in allem war es aufgrund der Wetterverhältnisse ein eher schwieriges Spiel mit Glück auf Berghofer Seite.

Share

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.