Ergebnisse, Mädchen

U 17-2 zieht sich achtbar aus der Affäre gegen Bundesligisten

Am Montagabend stand für unsere U 17-2 der mit Spannung erwartete Härtetest gegen das U17-Bundesliga-Team aus Iserlohn an der Berghofer Straße an. Wie erwartet, drückten die Gäste unsere Mädels von Anfang an in die eigene Hälfte und erspielten sich einige Torchancen, die jedoch überhastet vergeben wurden. Aber in der 10. Minute war es soweit, und die Gäste gingen in Führung. Danach hatten sich unsere Mädels besser auf den Gegner eingestellt und konnten sich einige Male aus der eigenen Hälfte befreien. Iserlohn hatte nur noch wenige Torchancen, die jedoch alle vergeben wurden, so dass unsere Mädels das 1 : 0 in die Pause retten konnten.

Nach der Pause erhöhte Iserlohn den Druck und erzielte in der 46. Minute den zweiten Treffer. Bedingt durch die nachlassende Konzentration und die aufgrund vieler Umstellungen fehlende Abstimmung konnten die Iserlohnerinnen jetzt das Spiel überlegen gestalten. Da sie zudem ihre Chancen jetzt besser nutzten kamen sie in den letzten 25 Minuten zu 5 weiteren Treffern.

Trotz der sieben Gegentore ein tolles Ergebnis für unser junges Team, wenn man bedenkt, dass die Gegnerinnen auch noch 1 bis 2 Jahre älter waren. Am Ende gab es verdienten Beifall und viel Anerkennung auch von den Eltern unserer Gegnerinnen.

Wir bedanken uns bei Iserlohn uns wünschen viel Glück beim Kampf um den Klassenerhalt.

Für unser Team waren folgende Spielerinnen im Einsatz:

Annika, Emma, Francesca, Francisca, Gunit, Josy, Julia, Kim, Lea D., Lea F., Lily, Maja, Pauline, Sena, Sina, Theodorah und Tracy

Share

One Comment

  1. Albert Martin

    Die B1 spielt gegen den Abstieg da ja je nach Situation in Bundesliga und Regionalliga auch der Tabellen 3 letzte Absteigt und die B2 ist so stark respekt. Sollte man hier nicht die B1 stärken um den Klassenerhalt zu sichern ?

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.