Ergebnisse, Juniorinnen

U 17 I weiter ohne Punktverlust

Heute kam der direkte Verfolger aus Bommern an die Berghofer Straße. Beide Mannschaften mussten verletzungs- und krankheitsbedingt auf einige Spielerinnen verzichten. Von Anfang an entwickelte sich ein flottes Spiel, in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Wir hatten deutlich mehr Spielanteile, Bommern kam aber auch immer wieder gefährlich nach vorne. In der 18. Minute war es dann soweit: nach einem schönen Angriff über die linke Seite und einem Pass in die Mitte konnten wir den Führungstreffer erzielen. Danach ging es bis zur Pause weiter munter hin und her ohne dass ein weiterer Treffer fiel.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild: Bommern bemühte sich, den Ausgleichstreffer zu erzielen, wir wollten unbedingt den zweiten Treffer. Und der gelang uns in der 54 Minute: nach einem Eckball konnte wir aus kurzer Distanz zum 2 : 0 abstauben. Aber Bommern gab nicht auf und hatte immer wieder Chancen zum Anschlusstreffer, die aber nicht genutzt wurden. Wir machten es besser und erzielten in der 77. Minute das vorentscheidende 3 :0. Zehn Minuten später konnten wir sogar noch den vierten Treffer erzielen.

Insgesamt ein temporeiches Spiel, das am Ende um ein oder zwei Tore zu hoch ausfiel. Besonderer Dank gilt heute den drei jungen Nachwuchskräften aus der U 15, die ihre Aufgaben hervorragend lösten und mit zum Sieg beitrugen.

Für unser Team waren folgende Spielerinnen im Einsatz:

Annika, Chantal, Francesca, Franziska, Gunit, Hanna, Johanna, Kim, Lily, Maja, Monique, Nick, Paulina, Pauline und Theodora

Share

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.